Erholt im neuen Jahr

Ein guutes neues Jahr beginnt erholt und ausgeruht. Damit das auch im Laufe des Jahres so bleibt, empfehlen wir von guut eine nachhaltige Entscheidung zu naturbelassenem und maßgeschneidertem Schlaf - nein, das ist keineswegs ein Widerspruch. Nur die besten Naturmaterialien werden bei uns von Hand und nach Maß zu wahren Erholungsoasen verarbeitet. Sehr gerne dürfen sie uns dabei auch über die Schulter blicken und sich selbst ein Bild von unseren Produkten sowie unserem Produktionsprozess machen. Das beste daran: beides finden sie bei uns vereint am Wallensteinplatz. Wenn sie einen Termin mit uns vereinbaren, nehmen wir uns ausgiebig Zeit um sie ganz persönlich zu beraten. 

 

 

Dreimal schön

Bisher nur ein einziges Mal in der Geschichte von GUUT hatten wir sie alle versammelt bei uns im Schauraum: COMOOD 01, 02 und 03. Natürlich haben wir diesen Moment fotografisch festgehalten und teilen ihn gerne mit ihnen. Am Bild sieht man die unterschiedlich geformten- aber alle wohlproportionierten Geschwister, in 3 verschiedenen Holzarten: Kernesche, Nuss und Ulme. Somit können sie sowohl die Größe auch die Farbe frei und selbst wählen. Das Geste daran: ganz gleich wofür sie sich schlussendlich entscheiden: wie immer bei uns werden nur heimische Hölzer verarbeitet..

wie viel Matratze...

...braucht der Mensch? Ist mehr Material gleichzusetzen mit mehr Komfort?
Diese Frage haben wir von guut schon lange für uns beantwortet, aktuell bekommen wir sie jedoch häufiger gestellt. In der weiten Landschaft der Boxspring-betten ist guut wie das kleine gallische Dorf, das Widerstand gegen die römische Invasion leistet. Deshalb freuen wir uns umso mehr darüber in dem ORF Artikel  "das Geschäft mit dem Premiumschlaf" so mächtig zu Wort kommen und übersehen dabei großzügig, dass wir tatsächlich gar kein Futonstudio sind... aber lesen sie hier selbst...