Geschichte

Als 1999 Lucas Stürzenhofecker seine ersten Naturmatratzen genäht hat, hat er damit den Grundstein für die heutige Manufaktur guut gelegt. In der Fertigung von ergonomischen Matratzen nach Maß liegt bis zum heutigen Tage unsere Kernkompetenz. 

2005 haben wir die ersten eigenen Massivholzbetten entwickelt und bis heute liegt unser Schwerpunkt dabei auf den metallfreien Holzsteckverbindungen. Damit knüpfen wir an alte Handwerkstraditionen an, die seit Jahrhunderten auf die schraubenfreien Verbindungen von Holzbauteilen vertrauen. 

 

 

Gegenwart

Seit 2013 sind wir guut. Matratzen nach Maß und individuell gefertigte Holzbetten sind bis heute unser Thema. Und die hohen Ansprüche an die Qualität der verarbeiteten Materialien, an die intelligenten Konstruktionen und die durchdachte Gestaltung sind dieselben wie in den Anfangszeiten vor der Jahrtausendwende. 

In unserer Manufaktur am Wiener Wallensteinplatz entstehen die Matratzen und fast alles, was sich aus Stoff produzieren lässt: Polsterarbeiten, Bettwäsche aus feinen italienischen Stoffen, Taschen, Zierkissen und Vorhänge.

Im Bereich Holz ist unser Kooperationspartner seit vielen Jahren die Möbelwerkstatt Füchsl, die für uns umsetzt, was wir uns in den Kopf setzen: Betten und Kleinmöbel aus heimischen Laubhölzern, im Mühlviertel nachhaltig produziert.  

 

 

Team

Anselm Schwade leitet seit 2013 die Geschäfte von guut. Als gelernter Tischler bringt er seit 2005 seine Kompetenz in die Gestaltung der Betten und Möbel mit ein. Vom Verkauf bis zur Logistik gibt es heute kaum etwas, für das er nicht verantwortlich zeichnet. 

Biljana Djokic ist die Seele, der Verstand und die tätige Hand unserer Manufaktur. Seit 2003 ist sie mit ihrem Sachverstand und und ihrer Geschicklichkeit wesentlich an der Entwicklung der Firma beteiligt gewesen.

Leonie Bruckner ist die Jüngste im Team und sowohl im Bereich Verkauf als auch im Office ein unverzichtbarer Teil von guut. Als Tochter von Anselm Schwade tritt sie damit ein Stück weit in die Fussstapfen ihres Vaters und bringt gleichzeitig ihren frischen Geist mit ein.