Braunesche

...zeichnet sich durch hohe Festigkeit und Elastizität aus und ist daher perfekt für den Bettenbau geeignet. Durch die auffälligen Farbunterschiede zwischen Kern und Splint entsteht ein besonders lebendiges Maserungsbild, das ideal zur klaren Formensprache unserer Möbel passt.

Eiche

...ist hart, schwer und besonders fest. Die Farbe ist hellbraun bis gelblich mit einem gräulichen Stich. Durch das Ölen der Oberflächen erhält die Eiche ihren angenehm warmen, honigfarbenen Charakter.

Ulme

...ist ein sehr hartes und durch seine langen Fasern sehr elastisches Holz. Aufgrund der lebendigen Maserung zeigt sich ein beeindruckendes Farbenspiel von hellbraun über rötlich bis zu dunkelbraun.

Kirsche

...ist hart, zäh und grobfaserig. Der Kern ist hellbraun mit leicht grünlichen Streifen. Charaktereristisch ist die Entwicklung eines warmen intensiven fast rötlichen Farbtones im Laufe der Jahre.

 

 

heimische Nuss

Nussbaumholz zählt zu den edlen Möbelhölzern. Die heimische Nuss zeigt ein besonders kontrastreiches Farbenspiel zwischen hellem Splint und dunklem Kern. 

amerikanische Nuss

Die Amerikanische Nuss die nur so heißt aber genau so gut in Europa wächst ist von einer gleichmäßigeren Färbung. Botansich stammt sie von amerikanischen Gattungen ab, ihr Wuchs ist größer und damit manchmal die richtige Wahl bei großen Dimensionen