handgewebte Decken

Die handgewebten Wolldecken von Katja Stelz sind Meisterwerke der Handwebkunst:
Textildesign für den Wohnbereich von zeitlos moderner Ästhetik entwickelt aus dem Fundus tradierter Techniken.

Grafische Flächengestaltung aus dem Zusammenwirken von Farbfläche und feiner Linie, komplex angelegte Musterungen und subtile Farbigkeit prägen den Charakter meiner Arbeiten.


Ausführung:
Sie sind aus reiner Schurwolle, feinem Leinen und robustem Ziegenhaar gefertigt. Die Verbindung von Material, Textur, Linienspiel und fein abgestimmten Farbnuancen verleiht den Geweben eine ausdrucksstarke Struktur und sinnliche Haptik.


Formate:
Schurwolldecke m1 und q1:
150 x 210 cm
leichte Decke:
130 x 200 cm

Krabbeldecken

Die Patchworkdecken vom Label DÖRTE KAUFMANN sind Einzelstücke und können dank des robusten Stoffes auf der Rückseite auf den Boden und in Wiesen gelegt werden.
Besonders im ersten Lebensjahr, bevor die Kinder gehen ist die Krabbeldecke ein nahezu unentbehrliches Utensil, das täglich im Einsatz ist und das man/frau wohl niemals entbehren möchte. 
In unserem Schauraum am Wallensteinplatz haben wir eine Auswahl unterschiedlicher Größen und Farbstellungen.


Ausführung

Baumwolle und Vlies
Maschinenwäsche 40 Grad


Formate:
von 80 x 80 bis 95 x 95 cm
Preis:
ab 79 €

 

 

Wolldecken von Steiner 1888

Plaid jasmin (ohne Abbildung)
Feinste Angorawolle kann Wärme besonders gut speichern. Die elegante Farbgebung trägt das Ihre zum Wohlgefühl bei.

Zusammensetzung:
50% Merino, 50% Angora

Format:
150 x 190 cm (auch in Überlängen)

erhältliche Farben:
creme, graphit, limette, marmor, granat, mocca, anthrazit, mandarin


Plaid alina (ohne Abbildung)
Keine Naturwolle zeigt Farbtöne leuchtender als Alpaka. Wunderschöne Decken aus edlen Naturmaterialien – gemeinsam ist ihnen allen die Hochwertigkeit der Fasern.

Zusammensetzung:
50% Merino, 50% Alpaka

Format:
150 x 190 cm (auch in Überlängen)

erhältliche Farben:
anthrazit, graphit, wiese, créma, mandarin, mocca