über guut

Die Geschichte von guut

Das Guut Lager 2008

Unser Credo

Wir glauben

…, dass es wesentlich ist Betten und Matratzen, in denen wir ein Drittel unseres Lebens verbringen aus den besten natürlichen Materialien zu fertigen. Und daran dass es wichtig ist, das auf eine ergonomisch sinnvolle und individuell angepasste Art und Weise zu tun.

Wir wissen

…, dass wir heute Betten und Möbel aus vollem Holz schaffen, deren Schönheit uns auch in Jahrzehnten noch begeistern wird. Und davon dass unsere Matratzen- und Liegesysteme, die wir Ihren persönlichen Bedürfnissen gemäß fertigen die beste Grundlage für einen guuten Schlaf bieten.

Wir wissen

…um den Wert und die Qualität von handwerklicher Fertigung und darum wie wichtig es ist uns mit schönen Dingen zu umgeben, weil beides die Qualität unseres Lebens wesentlich mitbestimmt.

Julian Wudy
Die Anfänge

Als 1999 Lucas Stürzenhofecker seine ersten Naturmatratzen genäht hat, hat er damit den Grundstein für die heutige Manufaktur guut gelegt. In der Fertigung von ergonomischen Matratzen nach Maß liegt bis zum heutigen Tage unsere Kernkompetenz.

Cjelle
Die ersten Betten

2005 haben wir die ersten eigenen Massivholzbetten entwickelt und bis heute liegt unser Schwerpunkt dabei auf den metallfreien Holzsteckverbindungen. Damit knüpfen wir an alte Handwerkstraditionen an, die seit Jahrhunderten auf die schraubenfreien Verbindungen von Holzbauteilen vertrauen.

wir werden guut

Seit 2013 sind wir guut. Matratzen nach Maß und individuell gefertigte Holzbetten sind bis heute unser Thema. Und die hohen Ansprüche an die Qualität der verarbeiteten Materialien, an die intelligenten Konstruktionen und die durchdachte Gestaltung sind dieselben wie in den Anfangszeiten vor der Jahrtausendwende.

Finiix Kasen
Aufstieg aus der Asche – Neuer Verkaufsraum in Wien

Wie der Phönix aus der Asche, …. ..
Mit der ersten Österreichischen CO2-Negativen Möbellinie “finiix” machen wir uns auf in eine neue Zukunft!